Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Dezernat 4 Forschung und EU-Hochschulbüro, Technologietransfer
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Dezernat 4 Forschung und EU-Hochschulbüro, Technologietransfer
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Genassoziierter Einfluss von langkettigen omega-3 Fettsäuren auf das zelluläre Cytoskelett

Dr. Janina Willers

Leibniz Universität Hannover
Institut für Lebensmittelwissenschaftund Humanernährung
Am Kleinen Felde 30
30167 Hannover

Tel.: +49 - (0)511 / 762 - 5755
Fax: +49 - (0)511 / 762 - 5729
E-Mail: willersnutrition.uni-hannover.de
Internet: http://www.nutrition.uni-hannover.de

Kurzbeschreibung

Langkettige omega-3-Fettsäuren (n-3 FS) insbesondere Docosahexaensäure (DHA) und Eicosapentaensäure (EPA), besitzen vielfältige physiologische und ernährungsmedizinische Wirkungen, u.a. im Hinblick auf die kardiovaskuläre Funktion, inflammatorische Prozesse sowie die kognitive Entwicklung und Leistung. Eine Vielzahl der biologischen und klinischen Effekte ist bislang noch nicht ausreichend charakterisiert. So ist weitgehend unbekannt, worauf mögliche (neuro-)protektive Wirkmechanismen von n-3 FS auf molekularer Ebene zurückgehen. Das Cytoskelett wird in diesem Zusammenhang als ein möglicher Ansatzpunkt gesehen, über den n-3 FS neuroprotektive, aber auch andere Wirkungen (z. B. cardioprotektive, antiinflammatorische Wirkung) erzielen. In dem geplanten Forschungsvorhaben sollen daher die Auswirkungen von n-3 FS auf die Expression cytoskelett-assoziierter Gene bei gesunden Personen untersucht werden, um folgende Fragestellungen zu klären:

  • Kann durch gezielte Gabe von langkettigen n-3 FS die Expression cytoskelett-assoziierter Gene beeinflusst werden?
  • Welche biologischen Funktionen sind mit der Expression cytoskelett-assoziierter Gene verbunden?
  • Lassen sich möglicherweise neuroprotektive Wirkmechanismen ableiten?

Laufzeit

12 Monate